Grundkompetenzen,Kompetenzanalysen,Kompetenzarchitektur,,Ortmann,Erpenbeck KODEX,Grundkompetenzen,Kompetenzanalyseverfahren,Kompetenzbeurteilung,Kompetenz,Coester, Heyse,Ortmann,Kompetenzbilanzierung,Kompetenzmessung, Kompetenzarchitektur,Kompetenzdiagnostik,Kompetenzentwicklung und Kompetenzbeurteilung,Kompetenztest, Ortmann Stefan
Kompetenzbilanzen,Kompetenzentwicklung,Kompetenzmessverfahren,individuelle und kollektive Kompetenzen,Kompetenzbeurteilung,Kompetenz Sonntag, 20.08.17 Stefan Ortmann, Akkreditierung von Kompetenzen,Competenzia,Kompetenzpotenzial Sie befinden sich hier: Startseite arrow Literatur arrow Kompetenzprofiling Sozialkompetenzen,,Kompetenzbeurteilung, Ortmann Stefan
Kompetenzbeurteilung,Kompetenzen,Kompetenzmessung und –beurteilung,simulative Messungen,KODEX,Competenzia, Stefan Ortmann
KODE–Kompetenz-Diagnostik und –entwicklung,Kompetenzbeurteilung,Kompetenzbilanzierung,Selbstorganisationskompetenz,KODE,
Coester, Heyse,Kompetenzarchitektur,Kompetenzbilanzen,Querschnittskompetenzen,Volker Coester, Heyse,individuelle und kollektive Kompetenzen,KODEX, Stefan Ortmann
Kompetenzprofiling: Weiterbildungsbedarf und Lernformen in Zukunftsbranchen

Flexibel, vielseitig einsetzbar und unternehmungsbereit zu sein ist das Profil des neuen Arbeitnehmers in der weltweit vernetzten Wissensgesellschaft. Lern- und Kompetenzanforderungen, die heute in den Unternehmen der Zukunftsbranchen entstehen, gelten jedoch schon morgen für alle Arbeitnehmer. Lernen für die Arbeit – Lernen in der Arbeit – Lernen durch die Arbeit, so lauteten die Maximen der 70er, 80er und 90er Jahre. Lernen als Arbeit heißt die heutige Devise.


Um dieses Lernprinzip in der Arbeitswelt Realität werden zu lassen, werden neue Kompetenzprofile benötigt. Wie kann man sie herausfinden, charakterisieren, messen, kurz, wie sieht ein modernes Kompetenzprofiling aus? Die richtige Antwort auf diese Frage ist für Unternehmen, Weiterbildungseinrichtungen und Arbeitnehmer gleichermaßen existentiell:

  • Die Unternehmen müssen die neuen Kompetenzprofile und den notwendigen Kompetenzentwicklungsbedarf erfassen.
  • Die Weiterbildungseinrichtungen müssen bedarfsgerechte, kompetenzförderliche Angebote entwickeln.
  • Die Arbeitnehmer müssen lernen, die eigene Kompetenzvielfalt zu reflektieren, weiterzuentwickeln und auf dem Arbeitsmarkt erfolgreich zu präsentieren.


In dieser, für Firmen der IT-, Multimedia- und Biotechnologie-Branche repräsentativen Studie werden Maßstäbe für ein derartiges Kompetenzprofiling gesetzt, das in Deutschland weitgehend unbekannt ist. Die Autoren ermitteln branchenspezifische Kompetenzspektren. Sie analysieren Kompetenzvoraussetzungen und -erwerbe in branchentypischen Tätigkeitsgruppen, die in der Regel nicht in traditionelle Berufsbilder zu pressen sind. Sie erkunden die spezifischen Lernformen in den jeweiligen Branchen und Tätigkeitsgruppen und liefern einen aussagekräftigen Lernformenkatalog.


Nach dem Grundlagenwerk "Die Kompetenzbiographie" (1999) ist der vorliegende Band ein weiterer, wichtiger Schritt zur Entwicklung von Modellen, Maßstäben und Methoden eines wissenschaftlich fundierten Kompetenzprofilings.

Image


Titel:Kompetenzprofiling
Zusatz:Weiterbildungsbedarf und Lernformen in Zukunftsbranchen
Verfasser/Hrsg:Volker Heyse, John Erpenbeck, Lutz Michel
Unter Mitarbeit von Timo Meynhardt und Richard Merk
Ort:Münster
Verlag:Waxmann
Jahr:2002
ISBN:978-3-8309-1189-0
Umfang:280 Seiten
Preis:29,80 EUR
Stichworte:Zukunftsbranchen, Kompetenzvoraussetzungen, Kompetenzentwicklungsbedarf, Kompetenzprofile,  Kompetenzanforderungen, Modelle/Maßstäbe/Methoden, Lernformenkatalog
Buchvorschau:Google-Books 
 

Image  Buch bestellen

 

 

 

 
Ortmann,Akkreditierung von Kompetenzen,KODE
KODE Training Day

Metakompetenzen,Sozialkompetenzen,individuelle und kollektive Kompetenzen Advertisement

Kompetenzzertifizierung,simulative Messungen,Akkreditierung von Kompetenzen
KODE,Kompetenzpotenzial,Ortmann
Buhr,KODE – Kompetenz-Diagnostik und –entwicklung,Kompetenzanalysen,Kompetenzmessverfahren,Kompetenzzertifizierung,Ortmann Stefan
 
Kompetenzmessverfahren,Kompetenzzertifizierung,Stefan Ortmann Kompetenzmessung,Kompetenzanalyseverfahren,kompetenzbiografisch,Kompetenzen,Kompetenzbeurteilung,Kompetenzverfahren,Metakompetenzen, Ortmann Stefan Kompetenzentwicklung,Kompetenzvalidierung,Kompetenzzertifizierung,komparative Beschreibungen,Kompetenzbilanzen,kompetenzbiografisch, Stefan Ortmann Kompetenzen,Kompetenztrainings,Kompetenzverfahren Kompetenzdiagnostik,Kompetenztest,Kompetenzvalidierung kompetenzbiografisch,Kompetenzmessverfahren,Kompetenztrainings,Kompetenzanalysen,Kompetenzbilanzierung,Kompetenzdiagnostik